Anmeldung

Kita Bübingen

oben

Oh Tannenbaum! 

Am 4.12.18 sind wir zusammen zu der Volksbank am Bübinger Markt, zu der Volksbank gelaufen. Dort haben wir den Tannenbaum mit unseren selbstgebastelten, goldenen und silbernen Glocken geschmückt. "Lasst uns froh und munter sein",  haben wir den Damen und Herren in der Bank vorgesungen.
Dafür gab es viel Applaus. Zum Dank wurden wir zum Essen eingeladen, und jedes Kind hat noch ein kleines Geschenk erhalten. Nun hoffen wir, dass wir bei der "Weihnachtsbaum-Aktion" der Bank gewinnen werden.

 


 

Martinsfeier in Bübingen

Auch in diesem Jahr haben die freiwillige Feuerwehr, der Turnverein, das Kinderhaus Regenbogen und der kath. Kindergarten Bübingen es geschafft, eine gelungene Veranstaltung für Bübingen, das Martinsfest, zu organisieren. Gemeinsam sind wir  zur Holzäppelhalle gezogen. Martin hat uns mit seinem Pferd den Weg gezeigt, und die Musikkapelle aus Güdingen hat uns musikalisch begeleitet. Auf dem Festplatz erwartete uns ein wunderbares Feuer, an dem sich alle gut wärmen konnten. Sehr eingespielt wurden Essen und Getränke verkauft, für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Der Erlös dieser gemeinsamen Veranstaltung ging auch in diesem Jahr an beide Kindergärten des Ortes.  Vertreter der Feuerwehr und des Turnvereins haben den Erlös feierlich an die Kinder des Kinderhaus Regenbogen übergeben. Die Kinder und das Team haben sich natürlich sehr darüber gefreut. Wir möchten uns ausdrücklich noch einmal für die Spende, sowie bei den Helfern bedanken, die zu diesem gelungenen Fest beigetragen haben. Diese sind im Vorfeld, während und auch nach dem Fest nötig, um allen ein schönes Martinsfest bieten zu können. Herzlichen Dank!
 



 

25.10.18

Der Herbst ist da!


Eine Spirale aus Blättern läd die KInder zum meditativen gehen ein.
Das Lied:"Der Herbst, der Herbst, der Herbst ist da", begleitet uns musikalisch.
 


 

4.10.18

Kinder dieser Erde

Unser Erntedank-Familiengottesdienst  haben wir gemeinsam am 29.9.18 in der evangelischen Kirche in Bübingen gefeiert. Zusammen sind wir mit den Erntegaben eingezogen, haben verschiedene Lieder, Tänze und Geschichten rund um unser Thema " Kinder dieser Erde" dargeboten. Viele Kinder waren mit ihren Familien dabei und haben tatkräftig zum Gelingen des Gottesdienstes beigetragen.

 


 

September 2018

Projektarbeit im Kinderhaus Regenbogen

Im Zuge unserer Konzeptionsüberprüfung und dem damit verbundenem kritischen reflektieren unserer pädagogischen Arbeit, möchten wir im Kinderhaus Regenbogen mehr in der Projektarbeit arbeiten. Hier können die Kinder ihren Stärken und Schwächen, sowie ihre Interessen entsprechend mitgestalten und lernen.Seit Mitte August gibt es bei uns somit eine Neuerung. Statt den altersentsprechenden Gruppen der 3-5 jährigen Kinder, wählen die Kinder selbst an welchem Projekt sie teilnehmen möchten. Im Turnsaal haben wir dies mit den Kindern in einer Kinderkonferenz durchgeführt. Sie konnten zwischen den Projektgruppen Bücherei, Farben und Obst & Gemüse partizipatorisch entscheiden, bei welchem Projekt sie mit machen möchten. Eine Woche später haben wir mit der Projektarbeit begonnen. Zuerst haben sich die Kinder in der jeweiligen Projektgruppe einen Namen überlegt.  Dabei entstanden folgende Namen: Farbenmonster, Fruchtzwerge und Bücherei- Kinder. In der nächsten Zeit werden in den Projektgruppen verschiedene Angebote zu den jeweiligen Bildungsbereichen des saarländischen Bildungsprogramms durchgeführt, bei denen sich die Kinder aktiv beteiligen können. Beim Farbenprojekt lernen die Kinder u. a. die Grund- und Mischfarben kennen. Beim Projekt Obst & Gemüse können die Kinder u.a. verschiedene Sorten an Obst und Gemüse kennenlernen. In der Bücherei besteht die Möglichkeit, dass sich die Kinder ein Buch ausleihen können, eine Geschichte wird vorgelesen, die sie dann im Anschluss bildhaft oder durch ein Rollenspiel darstellen dürfen. Diese Projekte werden voraussichtlich bis Weihnachten andauern und im Neuen Jahr wird es dann wieder neue Projekte mit neuen Themen der Kinder geben. Wir sind gespannt was wir alles mit den Kindern erleben werden und freuen uns sehr auf das gemeinsame Entdecken.
Das Team aus dem Kinderhaus Regenbogen
 


 

11.6.18

...und hier bei Frau Britz

Am 11.6.18 durften wir uns das Rathaus anschauen. Mit der Saarbahn fuhren wir nach Saarbrücken. Die Oberbürgermeisterin Frau Britz nahm sich viel Zeit für die Fragen der Kinder, führte durch den Festsaal und erklärte, warum die Ehrenbürger der Stadt Saarbrücken Ehrenbürger geworden sind . Zum Abschluss durften wir noch das Büro von Frau Britz besichtigen. Vielen Dank dafür!

 


 

7.5.2018

Besuch der Oberbürgermeisterin Charlotte Britz

Am Montag, den 7.5.18 besuchte uns Frau Britz im Kinderhaus Regenbogen. Einige Schulkinder trauten sich zu als "KInderkomitee" Frau Britz zu empfangen und durch den Kindergarten zu führen. Sie zeigten alle Räume, beantworteten die Fragen von Frau Britz und erzählten, wie wir im Kinderhaus Regenbogen leben und lernen. Frau Britz brachte den Kindern eine Handpuppe als Geschenk mit, welche sofort den Namen Max von den Kindern erhielt. Es war ein sehr interessanter Vormittag für uns alle. Im Gegenzug werden wir Frau Britz im Rathaus besuchen. Dort wird sie uns führen und unsere Fragen beantworten.

 


 

19.4.18

Schulkinder besuchen die freiwillige Feuerwehr in Bübingen

Seit Januar arbeiten wir mit den Schulkindern im Projekt rund um das Thema "Feuerwehr". In dieser Zeit haben wir uns viel Sachwissen erarbeitet. Durch Bücher, Spiele, Gestaltetes, Bewegungsbaustellen ect....  haben wir unser Wissen erweitert. Zum Abschluss unserers Themas haben sich zwei Kinder getraut und die Feuerwehr angerufen, um einen Termin zu vereinbaren. Am 17.4.18 war es dann soweit und Claudio von der freiwilligen Feuerwehr in Bübingen hat uns in der Kita abgeholt. In der Feuerwache selbst konnten wir uns alles im "Original" anschauen. Besonders hat die Kinder  natürlich das Feuerwehrauto beeindruckt. Claudio und Steffi haben alle Fragen mit viel Geduld und kindgerechtem Fachwissen beantwortet. Ein schöner Abschluss, für ein interessantes Projekt.
Ein großes Dankeschön nochmal an die freiwillige Feuerwehr in Bübingen!

 


 

24.2.18

Second Hand Markt

Das Team bestehend aus dem Förderverein, den Fachkräften und den Eltern / Großeltern des Kinderhaus Regenbogen haben am 24.2.18 einen Second Hand Markt in der Holzäppelhalle in Bübingen veranstaltet. Angeboten wurde alles"Rund um das Kind". Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Der Reingewinn kommt den Kindern des Kinderhaus Regenbogen zu Gute.
Vielen Dank nochmal an alle Helfer und Sponsoren ohne die solch ein Angebot nicht stattfinden kann.

 


 

26.1.8

Qualitätsmanagement

Nach drei Jahren prozessorientierter  Arbeit in den beiden Kindertagesstätten Güdingen und Bübingen, in enger Zusammenarbeit  mit dem Träger der evangelischen Kirchengemeinde Obere Saar und dem Diakonischen Werk freuen wir uns über die Verleihung des Beta Gütesiegels sowie der DIN EN ISO 9001:2015. Diese beiden Zertifikate wurden allen evangelischen Einrichtungen im Saarland im  feierlichen Rahmen am 26.1.18 überreicht.

 


 

10.1.18

Partizipation im Kinderhaus

In unserem Kinderhaus legen wir großen Wert auf die Themen und Interessen der Kinder. Wir verstehen uns als eine Einrichtung, in der kleine und große Menschen mit all ihren Stärken und Schwächen zusammen leben und sich nach den Interessen und Entwicklungsständen bilden. Das Lernen der Kinder kann dann am effektivsten erfolgen, wenn die Lerninhalte mit den Themen der Kinder in angemessener und kindgerechter Form gefüllt werden.In regelmäßigen Abständen erfragen und erfahren wir die Themen der Kinder, z. B. durch pädagogische Beobachtungen, Gesprächsrunden in der Kreissituation oder bei gemeinschaftlichen Abstimmungen in der Gesamt-Gruppe im Turnsaal.Die Kinder lernen: „ Meine Meinung ist wichtig, ich darf mitbestimmen!“Die Themen hierfür werden im Vorfeld in den einzelnen Gruppen herausgearbeitet. Jede Gruppe bringt dann ein Thema mit. Hier sehen Sie, wie die Kinder über ihr Faschingsthema abstimmen.

Jedes Kind legt seinen „Muggelstein“ auf sein Wunschthema. Gemeinsam zählen wir aus. Das Thema mit den meisten Stimmen gewinnt. In diesem Jahr wurde partizipatorisch das Thema "Helden aus Märchen und Geschichten" ausgewählt. Hierzu werden wir in der nächsten Zeit nach den Bildungsbereichen arbeiten.


 

6.12.17

Nikolaus-Aktion 
Die Kinder wollen helfen!

In der Bibelentdecker-Gruppe hat sich etwas schönes entwickelt. Im Gespräch darüber, was wir im Winter für Kleidung brauchen um nicht zu frieren wurde deutlich, dass unsere Kinder glücklicherweise u.a. an warmer Kleidung gut ausgestattet sind. Es gibt aber auch ärmere Kinder, welche nicht so gut versorgt sind. Die Kinder waren darüber sehr betroffen und hatten den Wunsch diesen Kindern helfen zu wollen, wie der Bischof Nikolaus das früher auch gemacht hat. Die Idee entstand unserem Nikolaus, der am 6.12.17 kommt, ein warmes ( gebrauchtes ) Kleidungsstück der Kinder mit zu geben, welches er dann in seinem Sack zu den armen Kindern tragen kann. Das haben die Kinder heute sehr stolz getan. Auch in diesem Jahr ist unser Bezirksbürgermeister Herr Bollig unser Nikolaus und sehr gerne nimmt er die Kleider mit nach Brebach-Fechingen. Dort wird warme Kleidung an bedürftige Familien in der Kleiderbörse verteilt. 

 


 

3.10.17

Vom Korn zum Brot

In diesem Jahr sind wir mit den Kindern in der Erntezeit näher auf das Thema "Getreide" und der Weg  zum Brot in der Bäckerei eingegangen. Die Kinder betrachten Ähren auf dem Feld, besuchen die Bäckerei Ruppertus im Ort, backen und lernen verschiedene Mehlsorten kennen. In der Kita hören wir die Bibelgeschichte von der "wundersamem Brotvermehrung" und vieles mehr. Zum Abschluss feiern wir mit den Eltern einen Familiengottesdienst in unserer ev. Kirche in Bübingen. Die Kinder bringen Obst und Gemüse zum Altar, spielen die  Geschichte: "Markus und das Brot", und bringen sich mit Liedern und Gebeten in den Gottesdienst ein.


 

10.6.17

Sommerfest am 10.6.2017

Die Kinder erzählen:

"Der Tanz am Anfang hat mir Spaß gemacht! Mein Papa hat auch mitgetanzt. Er hat das gut gemacht" berichtet Nathan. Moritz berichtet begeistert von dem Schülerorchester des Saar Wind Orchestra. "Jungs und Mädchen haben Flöte, Trommel, Trompete und Gitarre unter dem Baum gespielt. Vorne war der Mann mit dem Takstock, der Dirigent". "Ich habe eine Urkunde und eine Medaille bekommen, weil wir gut geturnt haben" berichtet Liam stolz. Max Bousso hat mit den Schulkindern getrommelt. Rivkas Lieblingslied war "Sali-Bonani", Madison mag "Fey , Fey Sofi a yeah" am liebsten. "Das war ganz toll mit Max, ich war ganz aufgeregt zu trommeln vor den Gästen"  erzählt Carla.  Maya berichtet, dass sie ein Lutherkind war, "geliebt von Gott, genau wie ich, genau wie du" zitiert sie aus dem Lied. Schon erzählen die Kinder weiter von der Feuerwehr, dem Zauberer, der Tombola dem Chor "Jubilate" aus Sitterswald und den vielen Angeboten für "Große und Kleine"! 

​Das Team des Kinderhaus Regenbogen bedankt sich herzlich bei allen Eltern, Helfern und dem Förderverein ohne die so ein schönes Fest nicht stattfinden könnte.

 


 

 

Projekt "Tiere im Zoo" 

Da wir zurzeit das Thema Zootiere in der Altersgruppe der 4-5 Jährigen bearbeiten, sind wir  am Dienstag, den 30.05.17 in den Zoo gefahren. Um kurz nach acht sind wir vom Kindergarten aus zur Bushaltestelle gelaufen. Die Busfahrt war für einige Kinder sehr aufregend gewesen. Am Zoo angekommen,  haben wir uns einen schönen Platz zum Frühstücken gesucht . Danach sind wir  zur Seerobbenfütterung gegangen. Im Anschluss daran haben wir uns die ganzen verschiedenen Tieren in ihren Gehegen angeschaut. Wir haben Zebras, Giraffen, Affen, Schlangen, Pinguine, Kamele, Ziegen ……… gesehen. Im Zoo konnten wir auch zu Mittag gegessen.   Um kurz nach 14 Uhr hat  uns der Bus am Zoo wieder abgeholt und uns zurück zum Kindergarten gefahren. Nach dem wir im Kindergarten wieder angekommen sind, waren alle Kinder sehr erschöpft :-)   Manuela

 


 

Eltern-Kind-Ausflug

Am 6.5.2017 hat unser diesjähriger Eltern-Kind-Ausflug stattgefunden. Ab 11.00 Uhr konnten sich die Familien auf dem "Abenteuerspielplatz Eschberg" einfinden. Dort wurde der Grill angefeuert und ein großes Salatbuffet entstand. Die Kinder konnten auf dem großzügigen Spielplatz spielen und alle hatten viel Zeit zum gemütlichen Gespräch und geselligem Verweilen. Alle waren sehr angetan von diesem schönen Ausflug.

 


 

Osterbasteln in der Volksbank in Bübingen

Am 6.4.2017 wurden 10 Kinder aus dem Kinderhaus Regenbogen in die Volksbank zum Osterbasteln eingeladen. Wir wurden sehr herzlich von den gut vorbereiteten Mitarbeitern der Volksbank begrüßt. Die Kinder konnten einen Osterhasen basteln und ihn danach mit in der Volksbank verstecketen Süßigkeiten füllen. Das war für die Kinder sehr spannend und ausgiebig wurde nach den Süßigkeiten gesucht.

Mini-Sportabzeichen mit dem TUS Bübingen

Am Dienstag, den 28. März sind wir mit unseren 4- und 5jährigen Kindern zur Turnhalle der Bübinger Grundschule gegangen. Hier haben die Kinder bei Frau Hoffmann vom Turnverein ihr Mini-Sportabzeichen abgelegt. Da sich alle Kinder ganz toll angestrengt haben, wurden natürlich alle gestellten Aufgaben mit Erfolg gemeistert, und alle haben bestanden.



 


 

Second Hand Markt 

Am 11.3.2017 findet unser Second Hand Markt in der Holzäppel Halle in der Rebenstrasse in Bübingen von 13.00-15.30 Uhr statt. Die Tischgebühr für den Verkauf beträgt 7,00€ mit einer Kuchenspende und 12,00€ ohne Kuchenspende. Bitte melden Sie sich im Kinderhaus Regenbogen bei Frau Biermeier unter 06805/21977 oder  kinderhaus.regenbogen@gmx.de an. Der Second Hand Markt wird ausgerichtet vom Förderverein des Kinderhauses, der Reinerlös kommt den Kindern des Kinderhaus Regenbogen zugute.       Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!


 

Weihnachtsfeier im Kinderhaus Regenbogen

Traditionell feiern wir zusammen mit den Kindern unser Weihnachtsfest. Die Kinder besuchen die lebensgroße Krippe, die "Kleine und Große" jedes Jahr auf das Neue verzaubern und in weihnachtliche Stimmung versetzen. Über das Geschenk des Christkindes freuten sich dieses Jahr besonders die jüngsten im Kinderhaus. Mit den "Rutscheautos" werden seitdem gerne im Flurbereich auf und ab gefahren.

 


 

Dankeschön!

Wir bedanken uns recht herzlich im Namen der Kinder des Kinderhaus Regenbogen für die Spende aus dem Erlös des diesjährigen St. Martinsfest. Dieses gelungene Fest findet unter dem Einsatz des Turnvereins Bübingen, den Kindergärten des Ortes und der Freiwilligen Feuerwehr mit vielen Helfern, jedes Jahr am 11.11. statt. Eine gelungene Aktion, die von der guten Zusammenarbeit im Ort und der Vernetzung der Gemeinde zeugt.

 



 

Familiengottesdienst

Am Samstag den 1 Oktober 2016 feierten wir in der Ev. Kirche unseren Erntedank Gottesdienst unter dem Motto "Halte zu mir guter Gott, was auch kommen mag". Die Kinder aus dem Kinderhaus Regenbogen haben dazu passend ein Theaterstück zu der Geschichte des Regenbogenfisches nachgespielt und einen meditativen Tanz aufgeführt. Der Gottesdienst war sehr gut Besucht und fast alle Kinder aus dem Kinderhaus Regenbogen sind gekommen und den Erntedank Gottesdienst zu feiern.
Tanja Rech
 
 


 

Natur & Erlebnistage

Freitags können 12 Kinder mit zwei Fachkräften die Natur in und rund um Bübingen erkunden. Die Kinder tragen sich hierzu in die Waldliste im Flurbereich ein. Der Rucksack mit einem kleinen Picknick ist den Kindern besonders wichtig. Wir sind jedesmal aufs neue gespannt, was die Kinder entdecken, oder für was sie sich interessieren. Hier ein kleiner Endruck vom 2.9.2016.

 


 

Oma & Opa Nachmittag am 17.6.2016

Oma-und Opatag im Kinderhaus Regenbogen am 17. Juni 2016
„Oma, da bist du ja“, aufgeregt kommt Marlon mir entgegen gerannt, Jana von der anderen Seite, „Oma, Oma!“
Immer mehr Omas und Opas, die Omas sind in der Überzahl, werden freudestrahlend begrüßt.
Es ist viel los auf dem unteren Flur, da das Wetter nicht mitspielt. Draußen regnet es in Strömen. So wurde alles kurzerhand nach Innen verlegt.„Oma, komm mit in den Turnsaal“, ruft Marlon und packt mich bei der Hand.
Langsam füllt sich der große Raum, die Kleinsten auf dem Arm von Oma oder Opa, die Großen suchen ihre Freunde und Freundinnen.
Die Leiterin der Kita, Frau Biermeier, bittet uns, einen großen Kreis zu bilden und begrüßt uns ganz herzlich. Gleich geht es los mit dem Lied „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach“, wobei auch die Großeltern kräftig mitsingen und prompt das „Klipp, Klapp“ an der falschen Stelle klatschen, zur Freude ihrer Enkel. Danach singen die Kinder ein Begrüßungslied. Großer Applaus, strahlende Kinderaugen. Ich strahle auch, ganz gerührt über den liebevollen Empfang.
In der Mitte des Raumes werden Tücher an die Kinder verteilt für einen Tanz. Es gibt ein paar Tränen, weil einige Kinder vor lauter Aufregung der Mut verlässt oder weil die Farbe des Tuches nicht stimmt, aber mit lieben Worten der Erzieherinnen und – ganz erstaunlich – auch mit gegenseitigem Trösten unter den Kindern geht es los.
Zu einer meditativen Melodie gehen die Kinder im Kreis, schwenken die Tücher nach Choreografie, ganz konzentriert, immer einen Blick auf die Omas und Opas werfend, ein Lächeln und weiter geht es in der Schrittfolge. Großer Applaus am Ende, stolze Enkel, stolze Großeltern. Danke an die Erzieherinnen, die mit großer Geduld mit allen Kindern diesen Tanz eingeübt haben.
Nach dem gemeinsamen Programm dürfen uns nun die Kinder durch alle Räume führen. Garderobe, Gruppenräume, Ruheraum, Toiletten..., dann die ersehnte Tasse Kaffee und ein leckeres Kuchenbuffet.Auf den Kinderstühlchen in der grünen Gruppe tausche ich Omaerfahrungen aus. Marlon und Jana spielen mit ihren Freunden, legen Puzzles mit uns, führen uns ihre Lieblingsspielsachen vor und zeigen ihre Portfolios. Man merkt, dass die Kinder ganz stolz sind auf ihre Kita und ihre Erzieherinnen. Wir können beruhigt sein, unsere Enkel sind gut aufgehoben.
In der Zwischenzeit kann man oben im Turnraum noch Fotos (Oma/Opa, Enkel) machen lassen als Erinnerung an den gelungenen Nachmittag.
Im Nachhinein betrachtet war der Regen sogar ein Segen: Es war enger und gemütlicher und man kam leichter ins Gespräch. Dennoch mussten wir beim Aufbruch gegen 16.00 Uhr alle auf ein Regenloch warten, damit wir trockenen Fußes nach Hause kamen.Ein rundum gelungener Oma-und Opatag!
Danke an alle
Ulrike Fuchs
 


 

Sommerfest 2016

Marika: " Mir hat es gut gefallen, wo wir getrommelt haben und noch der Papageientanz"
Tuana: "Ich fand es schön den Kuchen zu essen und die Vogelpfeife zu kaufen"
Max: "Das Spielen war schön und toll, dass es Limo gab!"
Noemi: "Das Trommeln hat m,it gut gefallen!"
Leni: "Sprite war lecker und der Papageientanz war schön. Ich habe zwei Fußbälle gewonnen!"






 

 

 

 


 


Osterzeit im Kinderhaus Regenbogen

Die Bibelentdeckergruppe hat sich getroffen, um einen „Osterweg“ entstehen zu lassen. Verschiedene Geschichtssequenzen werden anhand von Symbolen dargestellt. Die Geschichte Jesu , der Weg der Auferstehung ist für die Kinder jedes Jahr eine spannende, oftmals auch traurige Geschichte, welche mit der Auferstehung Jesu ein friedvolles Ende nimmt.
Besonders interessant für die Kinder war jedoch in diesem Jahr die Frage, warum die „Freunde“ Jesu, die Jünger, auf dem Ölberg nicht auf Jesus aufgepasst haben und die Soldaten ihn dann verhaften konnten.
Freunde passen doch aufeinander auf! Die Kinder haben lange darüber gesprochen, warum Freunde wichtig sind, wer ihre Freunde sind und wie wir mit ihnen umgehen.
„Mein Freund ist mir wichtig, ich passe auf meinen Freund auf“, haben die Kinder zusammen festgestellt. 
Unser Osterfest haben wir zusammen am 24.4.16 im Kindergarten im Zeichen der "Auferstehung" gefeiert.


 

Willkommen in der Manege!

Leute kommt zum Zirkuszelt..... Zu dem Thema  "Zirkus" haben wir im Kinderhaus Regenbogen in den letzten Wochen viel gearbeitet. Das Haus wurde geschmückt und dekoriert, neue Lieder, Bücher  und Fingerspiele haben wir kennengelernt und uns sehr auf unser Faschingsfest gefreut. Vielen Dank an alle Mamas und Papas, die das Buffet der Kinder mit vielen Leckereien gefüllt haben! Für uns alle war dies ein sehr gelungener Ausklang aus dem Thema.

Die Kinder stimmen ab!               Wir zählen die Stimmen. 


Unser Faschingsfest war super! :)
 


 

Familiengottesdienst am 16.1.2016

Das Thema Engel begleitet die Kinder weiterhin. Wir lernen verschiedene Lieder, Tänze und Geschichten von Engeln kennen.
Zusammen konnten wir einen besinnlichen Familiengottesdienst feiern.

 



 

Weihnachtsfeier  im Kinderhaus Regenbogen

Weihnachten im Zeichen der Engel. 
Unter anderem wurde in der Bibelendeckergruppe aus Sicht des Engel Gabriel die Weihnachtsgeschichte erarbeitet. Wo kommen die Engel her, wozu brauchen wir Engel und was sind ihre Aufgaben? Eine spannende Frage die für die Kinder leicht zu beantworten ist!  "Die Engel schickt der Gott und sie sind da um uns zu beschützen!"
In diesem Sinne eine "beschützte" Weihnachtszeit und alles Gute für das neue Jahr!


 

Nikolaus 2015

Am 4.12.15 war der Nkolaus zu Besuch im Kinderhaus Regenbogen. Er hatte für alle Kinder liebe Worte und brachte ihnen einen leckeren Weckmann und Gebäck. Die Kinder bedankten sich mit vielen Liedern beim lieben Nikolaus.
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an den Nikolaus , Bezirksbürgermeister Daniel Bollig für sein großes Engagement. 

 


 

Ich geh mit meiner Laterne..........

Am 4.11.15 konnten viele Eltern mit Ihren Kindern in der Kita eine Laterne gestalten. Die Kunstwerke wurden dann am  Martinsfest am 11.11.15 von vielen Besuchern bestaunt. Am großen Feuer wurde gesungen, und Verköstigung durch den Turnverein und die Feuerwehr Bübingen luden zum Verweilen ein.
.


 

Erntedank 2015

Am 03. Oktober 2015 feierten wir unser diesjähriges Erntedankfest unter dem Thema „Alle Guten Gaben, kommen von Gott dem Herrn“ in der evangelischen Kirche in Bübingen. Zahlreiche Kinder waren mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern gekommen und nahmen -klein und groß- rege am Gottesdienst 


 


 

Eltern Kind Ausflug 

Zu unserem diesjährigen Eltern-Kind-Ausflug hatten sich viele Familien am 1. Aug 2015 nach Reinheim, in das Europäische Kuturzentrum aufgemacht. Dort konnten wir bei schönem Wetter dem Drachenfest beiwohnen, gemütlich picknicken und spielen. Zum Abschluss hatten die KInder ( und auch so manche Erwachsene !) ) viel Spass auf der Wasserrutsche.



 


Schultütenbasteln

Am 20.7.2015 haben sich einige Mamas und Omas mit ihren angehenden Schulkindern an das Schultütenbasteln gewagt. Nach aufwendiger Bastelarbeit sind schöne Schultüten entstanden, welche alle stolz nach Hause getragen wurden. So kann der erste Schultag kommen.      :)


 


Sommerfest im Kinderhaus

Am 23.5.2015 feierten wir bei schönem Wetter unser diejähriges Sommerfest auf unserem Außengelände. Wir begannen um 10.30 Uhr mit einer Andacht unter dem Thema" Ein Baum ist gewachsen".
Kinder und Erwachsene nahmen aktiv teil. Anschließend wurde für das leibliche Wohl gesorgt. Die Kinder hatten die Möglichkeit, sich schminken zu lassen, an Spielen teilzunehmen, oder ein "Frosch-Spiel" zu gestalten. Unsere "Mäuse-Gruppe" führte im Rahmen von "Kids in Bewegung" verschiedene Tänze vor. Max Bousso mit seiner Trommel, die Jugendfeuerwehr Bübingen und Violas Wunderkoffer mit ihrem Puppentheater waren weitere Attraktionen, bei denen die Kinder mitmachen konnten. Am späten Nachmittag gingen die letzten Besucher zufrieden heim und für alle stand fest:
"Es war ein gelungenes Fest"


 


Opa & Oma Nachmittag 

Am 30.04.2015 waren die Großeltern der Kinder vom Kinderhaus Regenbogen in Bübingen zum gemeinsamen Beisammensein mit ihren Enkelkindern in die Einrichtung eingeladen. Pünktlich um 14.30Uhr ging es los. In großer Zahl suchten sich Omas und Opas gemeinsam mit ihren Enkelkindern einen Sitzplatz im liebevoll dekorierten Bistro/Turnsaal. Das Fest begann mit Begrüßungs- und altbekannten Kinderliedern, bei denen auch kräftig und voller Freude mitgesungen wurde. Beim anschließenden Kaffeetrinken mit leckeren selbstgebackenen Kuchen hatten auch die Großeltern einmal die Gelegenheit sich näher kennenzulernen. Voller Stolz führten die Kinder sie anschließend durch die Einrichtung und zeigten ihnen ihre Lieblingsplätze und Spielsachen. Auch hatten die Kinder darüber hinaus die Möglichkeit ihren Omas und Opas endlich einmal ihre Kindergartenfreunde, die diese bisher nur durch Erzählungen ihrer Enkel kannten, vorzustellen. Als schöne Erinnerung wurden die Kinder mit ihren Großeltern fotografiert.
Herzlichen Dank an dieser Stelle an das Team des Kinderhauses für die gelungene Gestaltung dieses besonderen Nachmittags.
Anita Stroh (Oma von Benedikt aus der grünen Gruppe)


 


Osterzeit im Kinderhaus Regenbogen

In der Osterzeit 2015 haben wir uns mit den Themen Pflanzen, Tiere, Frühlingserwachen und dem Zusammenhang  der Auferstehung Jesu an Ostern beschäftigt. Die Kinder  haben viel gebastelt,  gestaltet,  Samenkörner eingepflanzt, viele Eier angemalt, gesungen und Fingerspiele kennengelernt. In der Bibelentdeckergruppe konnten die Kinder sich ein eigenes Büchlein zur Ostergeschichte gestalten.
Am Donnerstag, den 2.4.2015 haben wir dann unser Osterfest gemeinsam gefeiert.
Dabei die Kinder gestaunt,  als die gefaltete Blüte in dem mit Wasser gefüllten Holzkreuz sich ganz von alleine öffnete und mit den Farben der Blüten bunt werden ließ. Der Osterhase hat uns später noch für alle "Großen und Kleinen " Osterkuchen gebracht.


 


Alleh Hopp! Wir feiern Fasching!

Bildung geschieht am effektivsten über die Themen der Kinder. Im Zuge der Partizipation im Kinderhaus können die Kinder ihr Faschingsthema selbst abstimmen. Gemeinsam treffen sich hierzu alle Kinder im Turnsaal und bringen ihre Themen aus den Gruppen mit. Da zwei Themen nur knapp nach der  Abstimmung punktemäßig auseinander lagen, hatten die KInder die Idee,  zwei Themen zu verknüpfen. " Ritter & Prinzessinnen im Spukschloss." Im Kinderhaus wurde unter anderem  viel gestaltet, und die Räume verwandelten sich in ein Spukschloss. Am 12.2.2015 haben alle ein lebhaftes Faschingsfest mit viel Tanz, Spielen und gemeinsamen Singen von  Faschingsliedern gefeiert.
Vielen Dank noch mal an alle Eltern, die unser prachtvolles Buffet mit so vielen Leckereien bereichert haben. :)

 


Weihnachten im Kinderhaus Regenbogen


Am 19.12.2014 haben wir gemeinsam mit allen Kindern unser Weihnachtsfest gefeiert. Der Stern von Betlehem hat uns dafür zur Krippe geführt.  Zusammen mit Herrn Pfarrer Schröer haben wir besinnlich an der Krippe verweilt, zusammen Lieder gesungen und die Weihnachtsgeschichte erzählt. Auch die Eltern konnten mit ihren Kindern bei meditativen Klängen an der Krippe verweilen und vielleicht ein wenig von der Atmosphäre mit in die Weihnachtstage nehmen.

Nach den Ferien hat das Christkind den Kindern noch ein Geschenk gebracht. Darin waren viele neue Spiele für die Kinder.
 


Weihnachtsmärchen

Am Dienstag , den 16.12.2014 haben sich die Schulkinder auf den Weg gemacht um im Staatstheater das Weihnachtsmärchen anzusehen. Das Stück, " Die Weihnachtsgeschichte" nach Charls Dickens, hat die Kinder und die Erwachsenen fasziniert.
 






 


Familiengottesdienst am 13.12.2014 

Am 13.12.2015 waren die Kinder mit ihren Eltern in die Ev. Kirche in Bübingen gekommen, um unseren jährlichen Adventsgottesdienst zu feiern. Dieses Jahr hatten wir das Thema  "Sie folgten einem hellen Stern" gewählt und die Kinder hatten zu dem entsprechendem Bilderbuch Collagen gestaltet.
Während des Gottesdienstes wurde auch ein Kind aus unserem Kinderhaus getauft und zwei neue Mitarbeiterinnen eingeführt.


Martinszug durch Bübingen am 11.11.2014

Am 11.11.2014 fand der zweite gemeinsame Martinszug in Bübingen statt. Um 18.00 Uhr haben sich viele große und kleine Besucher in der kath. Kirche St. Katharina getroffen. Gemeinsam wurden mit Pfarrer Hozappel die Laternenlieder gesungen und an St. Martin erinnert.

Vor der Kirche erwarteten uns Musikanten und St. Martin mit seinem Pferd,die uns durch Bübingen zur Freiwilligen Feuerwehr an der Holzäppelhalle führten. Dort erwartete uns ein großes Feuer. Bei Essen und Trinken hat dies zum geselligen Verweilen ein.


Durch die vielen  Helfer des Turnvereins Bübingen, der Freiwilligen Feuerwehr und der beiden Kindertagestätten  konnten wir miteinander ein schönes Fest erleben.



Übergabe des Reinerlös an das Kinderhaus Regenbogen und den kath.Kndergarten St. Katarina durch die freiwillige Feuerwehr Bübingen, den Turnverein Bübingen , Herr Pf. Holzappel und Herr Bollig.

Die Kinder und die Teams sagen recht herzlichen Dank!
 


Erntedankgottesdienst am 4.10.2014

Viele Familien,  und Mitglieder der Gemeinde haben sich zusammen gefunden um gemeinsam den Familiengottesdienst in der evangelischen Kirche in Bübingen zu feiern. Die Kinder konnten ihre Erntegaben, nach unserem gemeinsamen Einzug in die Kirche, vor dem Altar auf die "gestaltete Erde" niederlegen. Die Kinder haben erzählt, was sie mitgebracht haben. Viele Lieder konnten die Kinder schon mitsingen und mit Gesten begleiten. Einige Kinder im Alter von 3-6 Jahren wollten gerne das Stegreifspiel " Ein Apfel erzählt" in der Kirche aufführen. Für manche war das ganz schön aufregend, und alle wurden mit viel Applaus für ihren Mut belohnt.  Zusammen haben wir gebetet und vor der Kirche noch Obst genascht. Wir fanden es war ein sehr kurzweiliges Fest. Die mitgebrachten Erntegaben werden wir in der Kita verwerten.
Hier einige Eindrücke.


 


Projekt "selbständiges Lernen" im Kinderhaus Regenbogen

Seit Anfang September 2014 führen Bildungswissenschafftlerinnen der Universität Saarbrücken in Zusammenarbeit mit Erzieherinnen des Kinderhaus Regenbogen ein Projekt zur Unterstützung und dem Entwickeln des selbständigen Lernens durch.
Die angehenden Schulkinder treffen sich hierzu über einen Zeitraum von 6 Wochen jeweils dienstags und donnerstags und üben sich im selbständigen Planen, Durchführen und Reflektieren von Aufgaben.  Lernstrukturen werden verinnerlicht und  erleichtern das Arbeiten im persönlichen Altag, der Schule und dem Umgang mit Schwierigkeiten und Frustration.
Die Eltern der Schulkinder und das pädagogische Personal nehmen zur Unterstützung und Implementierung an einer Schulung teil. Das Projekt wird evaluiert, und wir sind schon sehr gespannt auf die Ergebnisse. 


Jugendverkehrsschule in Saarbrücken

Gruppe 1 am 1.7.14  &  Gruppe 2 am 17.7.2014
In der Jugendverkerhrsschule haben wir gemeinsam überlegt , wie wir uns im Staßenverkehr verhalten, was ist auf dem Schulweg zu beachten. Herr Konrad hat gestaunt, was die Kinder schon alles wissen, und wie vorbildlich sich die Kinder im Staßenverkehr verhalten. Dann durften die Kinder auf dem Fahrrad oder dem Roller auf den Strassen die Verkehrsregeln "üben".
  Gruppe 1

  Gruppe 2

Alle hatten viel Spaß dabei!


Eltern-Kind-Ausflug

Am 14.06.2014 fand unser diesjähriger Eltern-KInd-Ausflug in die Landesgartenschau nach Kaiserslautern statt. Viele Eltern und Kinder hatten sich bei durchwachsenem Wetter auf den Weg gemacht.

Auf dem Kaiserberg angekommen,hatten wir die Möglichkeit,  viele Gärten zu entdecken, Obst und Kräuter zu pflücken und zu kosten, den Barfußpfad zu spüren und in geselligem Beisammensein an der Grillstelle zu verweilen. Viel Spaß hatten wir bei dem Dreibeinlauf, an dem sich die Eltern und Kinder mit viel Gelächter messen konnten.

Gut gestärkt sind wir dann von dem Kaiserberg an vielen beeindruckenden Dinosaurieren vorbei zu den Spielplätzen spaziert. Dort hatte alle viel Spaß an den großen und kleinen Rutschen, dem Wasserbereich und den unzähligen Spielangeboten.
Am Ende des Tages konnten wir in viele fröhliche, aber auch müde Gesichter blicken.



Besuch der Schulkinder bei der freiwilligen Feuerwehr Bübingen
                                                          am 12.06.2014

Zusammen mit dem Oberbrandmeister Markus Keller haben die Kinder erarbeitet, wie man sich im Brandfall verhält. Er hat gestaunt, was die Kinder schon alles wussten. Wir haben uns die Feuerwehr und ein Feuerwehrauto ganz genau anschauen dürfen. Die Ausrüstung anzuprobieren hat den Kindern und auch den Erwachsenen viel Spaß gemacht.

Zum Abschluss wurden wir mit dem Feuerwehrauto zurück in die Kita gefahren.


Radio Salü

Anfang Juni 2014 haben wir die "Merziger macht Herziger Aktion von Radio Salü" gewonnen. "Dem Wettermüller sein Frank" und "Franzi" haben uns viele Säfte mitgebracht. Gestaunt haben beide über das Wissen der Kinder zum Thema WM.



 


Wir waren im Erdbeerland

 

  In dem Erdbeerland angekommen lernen wir Erdbeerpflanzen kennen
  und finden erste Erdbeeren.


 Los geht's.


In der Kita werden die Erdbeeren gesäubert 
und klein geschnitten.


                Alle helfen mit!


Die sebstgemachte Erdbeermarmelade hat uns sehr gut geschmeckt !


Die Raupe Nimmersatt und die "gelbe Gruppe"

Im Mai 2014 haben die Kinder im Kinderhaus Regenbogen  Raupen entdeckt. Hier ein kleiner Einblick, wie in der gelben Gruppe dazu gearbeitet wurde.

"Kleine Raupe Nimmerssatt frisst sich durch ein grünes Blatt, ist geschlüpft aus einem Ei....."

So schallt es durch die "gelbe Gruppe" unserer Einrichtung. Dank des Bilderbuchklassikers wissen unsere Krippenkinder jetzt auch, was ein "Kokon" ist, nämlich das Haus, das sich die kleine Raupe baut, und in dem sie sich zum Schmetterling entwickelt.
In unserem Raum wimmelt es von Raupen und Schmetterlingen, die wir auf Papier gedruckt, aus Pappmasche' geformt und mit bunten Farben bemalt haben.
Bei unserem Raupe-Nimmersatt Frühstück haben alle Kinder des Hauses sich so satt gegessen, wie die Raupe es uns im Buch vorgemacht hat.


Einweihungsfest & 35 Jahre Kinderhaus Regenbogen

Am 25.Mai 2014 konnten wir bei schönem Wetter unser Einweihungsfest & 35 Jahre Kinderhaus Regenbogen feiern. Zusammen haben wir bei einer Andacht auf unserem schönem Aussengelände das Fest begonnen. Viele Eltern und Kinder waren dabei, und wir konnten zusammen unter dem Motto " Regenbogen buntes Licht " miteinander feiern.
Vieles konnten die Kinder , Familien und Freunde des Kinderhauses an diesem Tag erleben. Die Tanzgarde aus Kleinblittersdorf, die " Rebläuse" führten den " Biene Maya Tanz" auf, Max Bousso und die Schulkinder begeisterten das Publikum mit einer Trommel-Aufführung, und der Zauberer Herr Sparberg verblüffte die Kinder mit vielen Zaubertricks und auf dem  "Markt der Sinne" konnten viele schöne Dinge erworben werden.
Die Kita  bedankten sich bei allen aktiven Helfern mit selbstbemalten Leinwänden der Kinder für das große Engagement in und nach der Umbauphase.
Die Jugendfeuerwehr und der Turnverein Bübingen waren den ganzen Tag aktiv bei unserem Fest dabei .

Ein ganz großes Dankeschön an alle Helfer und Helferinnen, den Elternausschuss und den Förderverein
des Kinderhaus Regenbogen , die auch im Vorfeld dazu beigetragen haben,
dass wir ein so schönes Fest miteinander feiern konnten.

Das Kita Team




 


Kinderhaus Regenbogen
Friedhofstrasse 8
66129 Saarbrücken
Tel. : 06805/21977
Fax. : 06805/6018303


Unsere Konzeption 
online lesen / herunterladen


Termine

18.12.18

Weihnachtsfeier für die Kinder

20.12.- 4.1.19

Weihnachtsferien / Kita geschlossen

28.1.19

Vernisage der Farbenmonster in der Sparkasse in Bübingen

15.2.19

Fortbildung der Kita Büb. & Güd. zum Thema Mehrsprachigkeit


 

 

Kooperation
Kita/Schule

Ein mal wöchentlich kommt eine Lehrerin der GS Bübingen für zwei Schulstunden, um im Team mit zwei Erzieherinnen Themen der angehenden Schulkinder durch gezielte Projekte zu erarbeiten. 
Momentan treffen sich die Schulkinder 
 Di 10:15-11:30Uhr
(Do 10:30-11:30 Uhr nach Bedarf)
Ziel ist, dass die  Kinder Sicherheit bei dem Übergang Kita -> Schule erlangen.


Kids in Bewegung
Seit Sept 2013 bietet das Kinderhaus in Zusammenarbeit mit dem Turnverein Bübingen jeden Montag Kid`s in Bewegung an.


Waldtag
Freitags haben 12 Kinder die Möglichkeit den nahegelegenen Wald zu erkunden und zu erforschen.


Bücherei
Jeden letzten Mittwoch im Monat gehen wir in einer festen Gruppe in die Bücherei in Bübingen. Die Kinder sind immer sehr interessiert an den Geschichten und Büchern von Frau Dietrich. Jedes Kind hat die Möglichkeit  sich ein Buch auszuleihen.

Krabbelreis
Jeden Mittwoch läd Gaby Schäffner von 15.00 - 16.30 Uhr zum Krabbelkreis ein. Kinder bis drei Jahren sind mit ihrer Begleitperson herzlich willkommen.